Geschichte


Die Geschichte unseres Unternehmens liest sich wie eine aus dem Süddeutschen Raum, ist aber tatsächlich eine aus Sachsen und zeigt einmal mehr, dass auch unter widrigen wirtschaftlichen Bedingungen erfolgreiche Unternehmen heranwachsen können. 

Gleich nach dem Krieg im Jahr 1945 machte sich Walter Mende mit einer Möbelwerkstatt als Tischler selbständig und hat bis 1953 in Wolkenstein auf dem heutigen Rosenweg  Schränke, Tische und ganze Wohneinrichtungen gesägt,  geschliffen lackiert und selbst verkauft.

Um die Palette auszudehnen wagte sich Walter in Ermangelung eines gleichwertigen qualitativen Wettbewerbs auf diesem Gebiet in die Herstellung und der Vertrieb von Alpinen Abfahrtsski vor. Bis 1979 wurde die Sandwichbauweise, wie sie bis heute in den Weltcupski  renomierter Hersteller der Alpenländer Anwendung findet, vorangetrieben, so dass es in diesem Jahr auf der Leipziger Messe eine Goldmedaille dafür gab.

Sein Sohn Gunter übernahm das Unternehmen 1982 und  stand mit der Wiedervereinigung auch vor einer Wende, der Wende des Angebots- und Nachfrageverhältnisses. Die Erfahrungen aus der Oberflächenbearbeitung unterschiedlichster Materialien nutzend, entschied sich Gunter, das Unternehmen auf die fachgerechte Beratung und den Vertrieb von Schleif und Poliertechnik auszurichten.

Gunter Mende installierte einen  leistungsfähigen Vertrieb und steht seit nunmehr 21 Jahren für seine Kunden an der Spitze dieses 6 köpfigen Teams.